Kohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kohlrouladen mit Hackfleisch gefülltDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Kohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt

Rezept: Kohlrouladen mit Hackfleisch gefüllt
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Möhren
¼ Knollensellerie
3 Gemüsezwiebeln
16 große Kohlblätter
Salz
1 Knoblauchzehe
60 g Butter
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
75 g Semmelbrösel
1 TL mittelscharfer Senf
½ TL getrockneter Rosmarin
½ TL getrockneter Thymian
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
1 Lorbeerblatt
2 Pimentkörner
500 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
1 TL Kümmel
1 EL Mehl
1 EL weiche Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Karotten, den Sellerie und 2 Gemüsezwiebeln schälen und grob würfeln. Die Kohlblätter waschen, trocken schütteln, von den harten Strünken befreien und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Mit Hilfe einer Siebkelle die Blätter herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die übrige Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit 20 g zerlassener Butter glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

2

Das Hackfleisch mit dem Ei, den Semmelbröseln, dem Senf und der Zwiebel-Knoblauch-Mischung vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kohlblätter flach ausbreiten, dabei 2 Blätter bis zur Hälfte übereinander legen und etwas von der Hackfleischmasse darauf verteilen. Die gegenüberliegenden Seiten leicht einschlagen, die Kohlrouladen aufrollen und mit einem Küchengarn oder Rouladennadeln fixieren. In einem Bräter das Öl erhitzen und die Rouladen von allen Seiten goldbraun und scharf anbraten. Das gewürfelte Gemüse sowie die Gewürze zufügen, kurz Farbe nehmen lassen und mit der Brühe ablöschen. Bei geschlossenem Deckel und mittlerer Temperatur die Kohlrouladen ca. 45 Minuten schmoren lassen.

3

Die fertigen Rouladen aus dem Bratenfond nehmen und im vorgeheizten Ofen (80°C Ober-und Unterhitze) warm halten. Den Bratenfond durch ein feines Haarsieb in einen neuen Topf passieren, das Gemüse gut ausdrücken und den Fond erneut zum Kochen bringen. Die Cremè fraîche einrühren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und gegebenenfalls mit Mehlbutter (Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 miteinander vermengt) binden. Die Rouladen zusammen mit der Sauce beträufelt servieren.