Kohlrouladen vegetarisch mit Buchweizen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kohlrouladen vegetarisch mit BuchweizenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Kohlrouladen vegetarisch mit Buchweizen

Mit Tofu-Füllung

Kohlrouladen vegetarisch mit Buchweizen
2 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 EL Öl
100 g Buchweizen
Gemüsebrühe
Salz
1 kg Weißkohl
600 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
150 g Tofu
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
1 EL getrockneter Oregano
1 Ei
schwarzer Pfeffer
125 Gramm Joghurt (0,1 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 Esslöffel Öl erhitzen und den Buchweizen darin unter Rühren anrösten. Etwa ein Drittel der Gemüsebrühe dazugießen, den Buchweizen einmal aufkochen und fest zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln, dann weitere 15 Minuten auf der abgeschalteten Kochplatte zugedeckt quellen lassen.

2

Inzwischen reichlich Salzwasser zum Blanchieren des Weißkohls zum Kochen bringen. Den Weißkohl putzen, die welken äußeren Blätter entfernen und den Strunk so gut wie möglich herausschneiden. Den Weißkohl in das sprudelnd kochende Wasser legen und 5 - 6 Minuten kochen lassen, bis die äußeren Blätter so weich sind, daß man sie ablösen und leicht aufrollen kann. Den Weißkohl herausnehmen und 12 Blätter ablösen. Den Weißkohlkopf wieder in das kochende Wasser geben und weitere 5 Minuten garen.

3

Die dicken Rippen der abgelösten Kohlblätter flachschneiden. Die 6 größeren Blätter nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die restlichen Kohlblätter darauflegen. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz darin ziehen lassen, abschrecken, häuten und kleinwürfeln. Dabei die Stielansätze und die Kerne entfernen.

4

Den Weißkohlkopf aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Den Kohl zuerst in Streifen schneiden und dann fein zerkleinern. Die Zwiebel schälen und feinhacken. Den Schnittlauch und die Petersilie waschen und trockenschwenken. Den Schnittlauch feinschneiden. Die Petersilienblättchen abzupfen und die Hälfte davon für die Füllung der Kohlrouladen feinhacken. Die restlichen Blättchen beiseite legen.

5

Den Tofu abtropfen lassen, mit einer Gabel fein zerdrücken und mit der Sojasauce mischen. Den Buchweizen mit dem zerkleinerten Weißkohl, etwa einem Drittel der gewürfelten Tomaten, der Zwiebel, dem Schnittlauch, der Petersilie, dem zerdrückten Tofu, dem Oregano und dem Ei mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Buchweizenfüllung auf den Kohlblättern verteilen, die Blätter an den Seiten einschlagen, wie Rouladen aufrollen und mit Küchengarn umbinden.

6

Das restliche Öl erhitzen und die Kohlrouladen darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Die restliche Gemüsebrühe und die Tomaten dazugeben. Die Kohlrouladen zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten schmoren. Die Rouladen auf einer vorgewärmten tiefen Platte anrichten und warm halten.

7

Den Joghurt in die Schmorflüssigkeit rühren und die Sauce bei starker Hitze cremig einkochen lassen. Die restlichen Petersilienblättchen feinhacken, die Kohlrouladen damit bestreuen, mit der Sauce umgießen und sofort servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen Pellkartoffeln.