Kokos-Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokos-AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Kokos-Auberginen

Kokos-Auberginen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen der Länge nach ein-, aber nicht durchschneiden, dabei die Stängel an den Auberginen belassen.

2

In einer großen Kasserolle oder einem Wok die Kokosraspel, den Koriander; die Sesamsamen, den Kreuzkümmel und die Erdnüsse 3-5 Minuten trocken (ohne Fettzugabe) rösten. Nach dem Abkühlen die Mischung mit dem Cayennepfeffer, dem Garam Masala, den Fenchelsamen, derTamarindenpaste, dem Ingwer und dem Knoblauch zu einer Paste pürieren. Falls nötig, etwas Wasser zugeben.

3

Das Öl in einem Wok erhitzen und die Auberginen darin 3 Minuten anbraten, damit die Haut weich wird, dann herausnehmen und beiseitestellen. Die pürierte Paste anbraten, bis sie sich vom Pfannenboden löst.

4

Die Auberginen zurück in den Wok geben und 250 ml Wasser zugießen. Zum Kochen bringen, den Deckel aufiegen, die Temperatur senken und 30 Minuten leise köcheln lassen, bis die Auberginen gar sind.

5

Den Deckel abnehmen, mit Salz und Zucker abschmecken und in 10 Minuten fertig garen.