Kokos-Fisch-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokos-Fisch-CurryDurchschnittliche Bewertung: 4.41517

Kokos-Fisch-Curry

Rezept: Kokos-Fisch-Curry
158
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Bambussprossen putzen, waschen und in 5 cm große Stückchen schneiden. Anschließend in etwas Öl dünsten, bis sie fast zart sind.

2

Kaffir-Limettenblätter und Thai-Basilikumblätter waschen, in feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Chilis putzen, waschen und halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen, Schoten klein schneiden.

3

Garnelen schälen und entdarmen. Fisch und fließend kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Fischwürfel, Garnelen und Frühlingszwiebeln im Wok in Erdnussöl anbraten. Herausnehmen und warm stellen.

4

Kokoscreme im Wok zum Kochen bringen, unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Oberfläche ölig schimmert. Currypaste, Kokosmilch und Bambussprossen untermischen, anschließend Fischsauce, Zucker, Kaffir- Limettenblätter und Chilis dazugeben.

5

Alles aufkochen, Fisch und Garnelen unterheben und darin erhitzen. Das Fischcurry abschmecken, mit Thai-Basilikum garnieren und servieren.