Kokos-Garnelensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokos-GarnelensuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.31525

Kokos-Garnelensuppe

Rezept: Kokos-Garnelensuppe
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g frischer Spinat
300 g Kartoffeln
100 g Zwiebel
1 rote Paprikaschote
1 Zehe Knoblauch
4 EL neutrales Pflanzenöl
3 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 l Geflügelbrühe
Kokosmilch bei Amazon kaufen400 ml Kokosmilch
300 g rohe geschälte Garnelen
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 rote Chilischote
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern und grob schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Paprika waschen, trocknen, entkernen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig schwitzen. Spinat, Kartoffeln und Paprika hinzufügen und unter ständigem Rühren 1-2 Minuten andünsten.

2

Thymian und Rosmarin hinzufügen. Mit der Geflügelbrühe ablöschen und mit der Kokosmilch auffüllen. Das Ganze zum Kochen bringen, den Herd auf kleine Flamme herunterschalten und die Suppe 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Garnelen unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen.

3

Frühlingszwiebeln putzen, Zwiebeln und hellgrünen Lauch in Ringe schneiden. Die Chilischoten waschen, trocknen, halbieren, entkernen und fein hacken. Anschließend alle drei Zutaten in die Suppe geben, wieder aufkochen und nochmals 10-15 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend Thymian und Rosmarin entfernen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.