Kokos-Gemüsecurry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokos-GemüsecurryDurchschnittliche Bewertung: 41520

Kokos-Gemüsecurry

Rezept: Kokos-Gemüsecurry
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g festkochende Kartoffeln
250 g Möhren
Hier kaufen!2 cm frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 säuerlicher Apfel z. B. Granny Smith
2 rote Paprikaschoten
1 Stange Lauch
2 EL Sojaöl
Currypaste bei Amazon kaufen1 ½ EL gelbe Currypaste
Kokosmilch bei Amazon kaufen350 ml ungesüßte Kokosmilch
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Limettensaft
Currypulver zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln, Möhren, Ingwer und Knoblauch schälen, die Kartoffeln in mundgerechte Stücke und die Möhren in schmale Scheiben schneiden. Den Ingwer und Knoblauch fein hacken. Den Apfel ebenfalls schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel der Länge nach in schmale Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in 1 cm große Würfel schneiden.
2
Den Lauch der Länge nach einschneiden, gründlich abbrausen, putzen und schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.
3
In einem Wok das Öl erhitzen und den Knoblauch mit dem Ingwer anschwitzen. Die Kartoffeln zugeben, kurz mitschwitzen, die Currypaste einrühren und mit der Kokosmilch und der Brühe aufgießen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Möhren und Paprika zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Lauch und die Apfelspalten zugeben, alles mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen und 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, in Schälchen anrichten und nach Belieben mit Currypulver bestaubt servieren.