Kokos-Quark-Klöße mit Sanddornsabayon Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokos-Quark-Klöße mit SanddornsabayonDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Kokos-Quark-Klöße mit Sanddornsabayon

Kokos-Quark-Klöße mit Sanddornsabayon
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Eier
90 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Schale von 0,5 Bio-Limette
Milch
Jetzt hier kaufen!Zimt
Salz
70 g Grieß
125 g Magerquark
50 g Kokosflocken
3 Eigelbe
150 ml gesüßter Sanddornsaft (aus dem Reformhaus)
40 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1 Ei trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach 30 Gramm Zucker einrieseln lassen. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Limettenschale in hauchdünne Streifen schneiden. Milch, Vanilleschote, Vanillemark, Limettenschale, Zimt und etwas Salz aufkochen. Grieß unter ständigem Rühren hinzufügen. Masse nochmals aufkochen. Vanilleschote entfernen und Grießmasse beiseitesteIlen.

2

Eigelb verquirlen und mit dem Quark unter die noch warme Grießmasse rühren. Masse etwas abkühlen lassen. Eischnee unterheben.

3

Aus der Grießmasse zwölf Klößchen formen und diese vorsichtig in reichlich kochendes Salzwasser geben. Bei geringer Hitze 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Kokosflocken und 2 Esslöffel Zucker in einer beschichteten Pfanne unter Wenden erhitzen, bis die Masse goldgelb geworden ist. Auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.

5

1 Ei und 3 Eigelbe in eine Metallschüssel geben. Restlichen Zucker hinzufügen und über dem heißen Wasserbad mindestens 6 Minuten schaumig schlagen. (Darauf achten, dass die Metallschüssel nicht direkt mit dem heißen Wasser in Berührung kommt, da die Masse sonst zu heiß wird und gerinnen kann.) Nach und nach den Sanddornsaft angießen, dabei ständig rühren, bis eine cremige Masse entsteht.

6

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Grießklößchen kurz darin schwenken. Kokosflocken darüberstreuen und auf vier Tellern anrichten. Den Sanddornsabayon dazu servieren. Nach Belieben zusätzlich mit Puderzucker und Minze garnieren.