Kokosgarnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KokosgarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Kokosgarnelen

mit Gurkensalat

Rezept: Kokosgarnelen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g brauner Basmatireis
Koriandersamen online bestellen½ TL Koriandersamen
2 Eiweiß (leicht verquirlt)
Jetzt bestellen:100 g Kokosraspel
24 rohe ausgelöste Garnelen
½ Gurke
4 Frühlingszwiebeln (diagonal in Streifen geschnitten)
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL frisch gehackter Koriander
8 Holzspieße (30 Minuten in Wasser eingeweicht)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, den Reis hineingeben und 25 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, das Sieb mit einem Tuch bedecken und abtropfen lassen.

2

Die Koriandersamen im Mörser zerstoßen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen den Koriander zugeben und kurz anrösten. Beiseitestellen.

3

Eiweiß und Kokosraspel jeweils auf 1 tiefen Teller geben. Die Garnelen erst im Eiweiß, dann in den Kokosraspeln wenden. Jeweils 3 Garnelen auf einen Holzspieß stecken.

4

Den Backofengrill vorheizen. Die Gurke mit einem Sparschäler diagonal in lange Streifen schneiden. In eine Salatschüssel geben und mit Frühlingszwiebeln und Sesamöl vermengen. Die Garnelen unter dem heißen Grill 3-4 Minuten von jeder Seite grillen, bis sie leicht gebräunt sind.

5

Den gerösteten und den frischen Koriander unter den Reis mischen. Reis und Gurkensalat auf Servierschalen oder -teller verteilen, die Kokosgarnelen darauf anrichten und servieren.