Kokosknödel mit Blaubeersoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokosknödel mit BlaubeersoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Kokosknödel mit Blaubeersoße

Kokosknödel mit Blaubeersoße
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Quark
2 Eier
60 g Grieß
100 g Mehl
Jetzt bestellen:120 g Kokosraspel
1 unbehandelte Zitrone Schale & Saft
Jetzt kaufen!25 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Heidelbeere
Mehl zum Arbeiten
Für die Soße
300 g Heidelbeere
300 g Joghurt mager
Zucker nach Geschmack
Jetzt bestellen:80 g Kokosraspel zum Wälzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Quark auf ein Baumwolltuch geben und gut ausdrücken. Gut abgetropften Quark mit Eiern, Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren.
2
Den Zitronensaft und –schale zugeben und untermengen. Mit Mehl, Grieß und Kokosraspeln zu einem Teig verkneten und abgedeckt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3
Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl zufügen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer ca. 8 cm dicken Rolle ausrollen.
4
Mit einem Messer in 12 Stücke schneiden.
5
Mit bemehlten Händen kleine Klöße formen, diese flach drücken.
6
Heidelbeeren putzen und waschen. Trocken tupfen. In die Mitte jedes Teigstückes 3-5 Heidelbeeren setzen, über den Heidelbeeren zusammenklappen und Knödel formen.
7
In leicht gesalzenem Wasser ca. 10-15 Minuten am Siedepunkt gar ziehen lassen.
8
In der Zwischenzeit die restlichen Heidelbeeren putzen; waschen und 3/4 davon mit dem Joghurt fein pürieren, nach Beleiben süßen, auf Tellern verteilen.
9
Die Klöße mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, in den Kokosraspeln wälzen, je 3 Stücke auf die Heidelbeersoße setzen und mit Heidelbeeren garniert servieren.