Kokoskuchen nach karibischer Art Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kokoskuchen nach karibischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.21535

Kokoskuchen nach karibischer Art

Rezept: Kokoskuchen nach karibischer Art
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Pieform 28 cm)
Für den Mürbteig
250 g Mehl
125 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
1 EL Wasser eiskalt
1 Prise Salz
Zum Füllen
150 g Schokolade dunkel
1 Blutorange
Hier kaufen!2 cl Rum
Für den Belag
Kokosmilch bei Amazon kaufen200 ml Kokosmilch
3 Eier
100 g Kokosflocken
70 g Zucker
50 g Mehl
Jetzt hier kaufen!2 cl Kokoslikör
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine mit Schlagmesser geben und zu Bröseln verarbeiten, auf die Arbeitsfläche kippen, zügig zu einem Teig zusammenkneten und in Folie gewickelt 30 Min. kühl stellen.
2
Die Schokolade klein hacken und überm heißen Wasserbad schmelzen, die Orange auspressen und den Saft zusammen mit den Rum unter die Schokolade rühren.
3
Den Teig Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden. Die Schokomasse darauf streichen.
4
Für den Belag die Eier trennen und die Eigelbe mit Likör und Zucker cremig schlagen, Kokosmilch, Kokosflocken sowie Mehl unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen, unterheben und die Masse auf der Schokomasse verteilen, glatt streichen.
5
In den vorgeheizten Ofen schieben und bei 180°C ca. 40-50 Min. backen, Nadelprobe machen. Aus kühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich habe diesen Kuchen anlässlich eines Festes unter dem Motto "Karibische Nacht" gemacht. Er war wirklich sehr lecker aber leider auch eine absolute Kalorien-Bombe, sprich sehr schwer!!