Kokosnuss-Flan Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kokosnuss-FlanDurchschnittliche Bewertung: 4156
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kokosnuss-Flan

mit Kaktusfeigensalat

Rezept: Kokosnuss-Flan

Kokosnuss-Flan - Eine kleine Sünde wert: Zartes Kokos-Aroma ergänzt frische Früchte

471
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (6 Bewertungen)

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 4 ofenfeste Förmchen (à 150 ml Inhalt), 1 Pinsel, 1 Holzlöffel, 1 feine Reibe, 1 Gummihandschuhe, 1 Zitruspresse, 1 Backofenrost, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 1
1

4 ofenfeste Formen (à 150 ml Inhalt) leicht ölen.

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 2
2

Orange heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Frucht halbieren und den Saft auspressen, 4 EL abmessen. 50 g Puderzucker mit Tequila und dem frisch gepressten Orangensaft in einem Topf verrühren und bei mittlerer Hitze zu einem goldbraunen, zähflüssigen Karamell einkochen. Den Karamell gleichmäßig in die Förmchen verteilen, danach die Sultaninen.

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 3
3

Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messerrücken herausschaben. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Kokosmilch, Eier, restlichen Puderzucker, Vanillemark, Orangen- und Zitronenschale verrühren und in die Förmchen geben.

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 4
4

Förmchen in eine Auflaufform stellen und so viel heißes Wasser zugießen, dass sie bis zum Rand in Wasser stehen (die Flans könnten sonst gerinnen). Die Auflaufform auf einen Backofenrost stellen und die Flans im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft nicht geeignet, Gas: Stufe 1-2) 35-40 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten garen.

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 5
5

Flans herausnehmen, etwas abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank ca. 1 Stunde vollständig erkalten lassen.

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 6
6

Während die Flans abkühlen, die Kaktusfeigen zubereiten. Wegen der Dornen am besten mit Gummihandschuhen arbeiten. Kaktusfeigen mit einem Messer längs halbieren und Fruchtfleisch aus den Schalen löffeln.

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 7
7

Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Limette halbieren und auspressen. Kaktusfeigenfleisch mit Limettensaft, braunem Zucker und Kokoslikör mischen und 30 Minuten ziehen lassen (marinieren).

Kokosnuss-Flan: Zubereitungsschritt 8
8

Mit einem Messer die Innenseite der Förmchen entlangfahren und die Flans auf Teller stürzen. Mit dem Kaktusfeigensalat und nach Belieben mit etwas Minze garniert servieren. Die Flans sind in der Form mit Klarsichtfolie überzogen 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Je länger sie stehen, desto mehr Karamell wird vom Boden gelöst. Wer also viel Karamell möchte, sollte die Flans schon am Vortag zubereiten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Habe leider keine Kaktusfeigen bekommen, das Rezept ist aber auch mit Ananas sehr schmackhaft.