Kokossuppe mit Bananenspieß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kokossuppe mit BananenspießDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Kokossuppe mit Bananenspieß

Rezept: Kokossuppe mit Bananenspieß
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Chilischoten waschen, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in feine Würfel schneiden. (Nach Wunsch von 1 Chilischote einige feine Streifen zum Garnieren abschneiden. ) Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronengras putzen, waschen und in ca. 7 cm lange Stücke schneiden.
2
3 Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden.
3
1 EL Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Chili und Knoblauch darin leicht anschwitzen, Zitronengras, Bananenstücke, scharfes Currypulver und 1 Prise Salz zugeben. Kokosmilch, Ananas- und Zitronensaft sowie Hühnerbrühe aufgießen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zitronengras entfernen. Suppe pürieren, zurück in den Topf geben, wieder erhitzen und warm halten.
4
Restliche Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bananenscheiben im milden Currypulver wenden und bei kleiner Hitze in der Butter auf beiden Seiten kurz braten.
5
In einer kleinen Kasseroll restliches Erdnussöl erhitzen und die Cashewnüsse darin leicht anrösten. Auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen, salzen und grob hacken. Zum Servieren Suppe in Suppentassen verteilen und mit gebratenen Bananen, Nüssen und Chilistreifen garnieren.