Korinthenbrötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KorinthenbrötchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Korinthenbrötchen

Korinthenbrötchen
135
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
500 g Mehl
30 g Hefe
250 ml lauwarme Milch
1 EL Zucker (10 g)
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
125 g Korinthen
Margarine zum Einfetten
2 EL Milch zum Bestreichen (20 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln und mit etwas Milch und dem Esslöffel Zucker zum Vorteig verrühren. Etwas Mehl drüberstäuben und den Vorteig zugedeckt an einem warmen Platz zur doppelten Menge aufgehen lassen. Das dauert etwa 20 Minuten.

2

Das Salz, das Ei, die restliche Milch und die Butter in Flöckchen dazugeben und alles gut durchkneten. Den Teig dann schlagen, bis er sich vom Schüsselboden löst und Blasen wirft. Die Korinthen in warmem Wasser waschen und mit Haushaltspapier oder einem sauberen Küchentuch sehr gut abtrocknen. Anschließdend die Korinthen in den Teig mischen und nocheinmal 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

3

24 Brötchen aus dem Teig formen, auf ein gefettetes Backblech setzen und noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

4

Dann die Brötchen mit Milch bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene backen. (Backzeit: 25 Minuten; Elektroherd: 200 Grad; Gasherd: Stufe 4 oder knapp 0,5 große Flamme)

5

Nach dem Backen die Brötchen heraus nehmen und auf einem Kuchendraht abkühlen lassen.