Kotelett mit Apfel und Petersilienkartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kotelett mit Apfel und PetersilienkartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Kotelett mit Apfel und Petersilienkartoffeln

Rezept: Kotelett mit Apfel und Petersilienkartoffeln
1 Std. 5 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große Schweinekoteletts ausgelöst
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
2 TL Paprika edelsüß
6 EL Öl
2 EL Butterschmalz
1 großer Apfel säuerlich
1 TL Zucker
1 TL Butter
600 g kleine Kartoffeln
½ Bund Petersilie
2 EL Butter
Salat für die Garnitur
2 Tomaten
1 Schalotte
4 EL Sahnemeerrettich
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Koteletts zwischen zwei Fischhaltefolien legen und breit klopfen. Dann in eine Schüssel legen, mit Salz, Pfeffer, Öl und Paprikapulver mischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
2
Die Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser in 30-40 Minuten garen. Die Petersilie waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Salat und die Tomaten für die Garnitur waschen. Den Salat trocken schleudern und die Tomaten in Spalten schneiden. Die Schalotte abziehen und fein würfeln, die Tomatenspalten leicht salzen. Den Apfel waschen, entkernen und in 4 dickere Scheiben schneiden, mit etwas Butter in einem kleinen Topf anbraten, etwas Zucker darüber streuen, leicht karamellisieren lassen, wenden, dann herausheben und warm stellen.
3
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln zusammen mit der Petersilie darin schwenken, dann warm stellen.
4
Die Koteletts aus der Marinade nehmen. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Koteletts von beiden Seiten je 2-3 Minuten braten.
5
Die Koteletts auf vorgewärmten Tellern mit den Kartoffeln und der Salatgarnitur anrichten, je eine Apfelscheibe darauf legen und darauf einen Klecks Meerrettich. Sofort servieren.