Krabben-Frikassee-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krabben-Frikassee-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Krabben-Frikassee-Gratin

Krabben-Frikassee-Gratin
265
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g tiefgekühlte Nordseekrabben
Spargelspitze
40 g Butter
1 TL Mehl
Salz
weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
2 Eigelbe
125 ml Sahne
40 g geriebener Emmentaler
Butter zum Einfetten der Form
3 EL Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Krabben auftauen lassen. Spargelspitzen auf einem Sieb abtropfen lassen und Gemüsewasser aufheben. Butter in einem Topf erhitzen, Mehl hinzugeben und 5 Minuten unter Rühren durchschwitzen. Gemüsewasser mit Wasser auf 1/4 I auffüllen. In die Mehlschwitze rühren, aufkochen und 5 Minuten kochen lassen.

2

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eigelb und Sahne in einer Schüssel mit etwas Soße verquirlen. Wieder in die Soße rühren, Käse unterziehen und bis kurz vorm Kochen erhitzen. Krabben und Spargelspitzen unterheben.

3

Feuerfeste Form mit Butter einfetten. Frikassee reinfüllen und Semmelbrösel drüberstreuen. Butter in Flöckchen draufsetzen. In den vorgeheizten Ofen auf die obere Schiene stellen. Backzeit: 3 Minuten. Elektroherd: 220 Grad. Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 große Flamme. In der Form servieren.