Krabben-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krabben-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Krabben-Pfannkuchen

Krabben-Pfannkuchen
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Eier (Größe M)
150 g Mehl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Milch oder Wasser
2 kleine Stangen Lauch (ca. 500 g)
1 Schalotte
1 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
Öl oder Butterschmalz zum Ausbacken
400-500 g frisch geschälte Nordseekrabben
4 EL Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier, Mehl, 1 Prise Salz und Milch zu einem Teig rühren. Teig zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.

2

Inzwischen den Lauch putzen und in feine Scheiben schneiden. In einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Schalotte abziehen und fein würfeln.

3

Butter erhitzen. Lauch und Schalotte darin glasig dünsten. Brühe zugeben. Gemüse leicht salzen und pfeffern. Zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 10 Minuten bissfest garen. Inzwischen in einer kleinen beschichteten Pfanne etwas Öl oder Schmalz erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 8 dünne goldgelbe Pfannkuchen backen.

4

Krabbenfleisch unter das Gemüse rühren. Sahne halbsteif schlagen und unterheben. Krabben-Gemüse-Mix abschmecken. Auf die Pfannkuchen verteilen, einrollen oder einklappen und heiß servieren.

Schlagwörter