Krabben-Schnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krabben-SchnittenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Krabben-Schnitten

mit Walnuss, Käse und Ei

Rezept: Krabben-Schnitten
335
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
270 gr. Krabben
Saft einer Zitronenhälfte
1 Eigelb
4 EL saure Sahne
10 g Margarine
20 g Mehl
1 kleines Glas Champignons
1 EL Portwein
3 EL geriebener Emmentaler- Käse
Hier können Walnüsse gekauft werden.1 EL gehackte Walnüsse
Salz
weißer Pfeffer
4 Scheiben Toastbrot
Zum Garnieren
1 hartgekochtes Ei
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Krabben in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft beträufeln. Eigelb mit Sahne in einer Schüssel verquirlen. Margarine in einem Topf erhitzen. Mehl reinrühren, dann die Sahne-Eigelb-Mischung hinzufügen. Rühren, bis die Mischung bindet (sie darf aber nicht kochen). Vom Herd nehmen.

2

Abgetropfte Champignons fein hacken. Mit Portwein, Käse, Walnüssen, Salz, Pfeffer und den Krabben zur Sahnemischung geben. Toastbrot auf einer Seite goldgelb rösten. Ungetoastete Seite mit Krabbenmasse bestreichen. In der Mitte etwas anhäufen. Aufs Backblech legen.

3

In den vorgeheizten Ofen auf die oberste Schiene schieben. Backzeit: 10 Minuten. Elektroherd: 220 Grad. Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 große Flamme.

4

In der Zwischenzeit für die Garnierung das Ei schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie unter kaltem Wasser abspülen, mit Haushaltspapier trockentupfen und zerpflücken. Blech aus dem Ofen nehmen. Krabben-Schnitten auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Jede Schnitte mit Eischeiben und Petersilie garnieren. Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die überbackenen Krabben-Schnitten werden in Schweden bevorzugt als Vorspeise gereicht. Sie eignen sich aber auch gut als abendlicher Imbiß.