Krabben-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krabben-TarteDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Krabben-Tarte

Rezept: Krabben-Tarte
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Tartelettförmchen(Durchmesser 10 cm)
Für den Boden
200 g Mehl
100 g kalte Butter in Stücken
50 g saure Schlagsahne
1 Ei
Salz
Für die Füllung
300 g Garnelen
8 Eier
300 ml Schlagsahne
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 Stängel frischer Thymian
2 Stängel frische Petersilie
2 Stängel frischer Dill
50 g Butter zum Ausfetten
200 g geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2
Mehl, Butter, saure Sahne, Ei und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen die Krabben waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Die Eier mit der Sahne und der Creme fraiche verrühren, die gehackten Krabben untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Thymian, die Petersilie und den Dill waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Kräuter ebenfalls unter die Eimasse mischen. Die Tarteletteförmchen aufbuttern, mit dem Teig auskleiden und die Krabben-Ei-Masse darauf verteilen. Mit etwas gerieben Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldgelb backen lassen.