Kräftiges Roggenbrot Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kräftiges RoggenbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Kräftiges Roggenbrot

Kräftiges Roggenbrot
90
kcal
Brennwert
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
50 g Sauerteig
lauwarmes Wasser
750 g Roggenschrot
250 g Weizenmehl
2 TL Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Sauerteig bestellen Sie am besten einen Tag vor dem Backen bei Ihrem Bäcker.

Den Sauerteig mit 1/2 l lauwarmem Wasser in einer Schüssel gut verrühren.

Den Roggenschrot und das Weizenmehl zusammen in eine gut vorgewärmte Schüssel geben, in die Mitte des Mehls eine Vertiefung drücken und den Sauerteig hineingießen.

Nach und nach etwa die Hälfte des Mehls mit dem Sauerteig vermengen, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist.

2

Die Schüssel mit Tüchern zudecken und den Teig an einem wannen Ort 12 Stunden, am besten über Nacht, gehen lassen.

Das gesamte Mehl mit dem Sauerteig vermengen und den Teig so lange kneten, bis er fest ist und nicht mehr auseinanderläuft. Dabei evtl. noch etwas lauwarmes Wasser zufügen.

Den Teig zu einer Kugel formen, in eine gut angewärmte und mit Mehl ausgestäubte Schüssel geben, mit Tüchern zudecken und nochmals 3 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Backblech mit Alufolie auslegen.

Mit bemehlten Händen aus dem Teig einen runden, nicht zu hohen Laib formen, auf das Backblech legen und bei Raumtemperatur noch einmal 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen.

Während dieser Zeit die Oberfläche des Brotes drei- bis viermal mit lauwarmem Wasser bestreichen, damit sich keine Risse bilden.

3

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Den gegangenen Brotlaib mit einem scharfen Messer karoförmig einschneiden und auf der untersten Schiene 50 bis 60 Minuten backen.

Nach 30 Minuten den Backofen auf 200 Grad schalten.

Bei Backbeginn ein flaches feuerfestes Förmchen mit Wasser gefüllt auf den Backofenboden stellen.

Den Backofen ausschalten, das Brot herausnehmen, mit kaltem Wasser bestreichen und zum Trocknen noch einige Minuten in den ausgeschalteten, aber noch warmen Backofen schieben.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich denke, hier fehlt was: Gem. Zutaten gehört 1/2 l lauwarmes Wasser dazu, dieses soll mit dem Sauerteig verrührt werden (Schritt 1). Nach 12 Stunden Geh-Zeit soll dann das restliche(!) Wasser und das Salz zum Teig gegeben werden (Schritt 2). Wieviel Wasser kommt in Schritt 2 dazu?