Kräuter-Buttermilch-Terrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-Buttermilch-TerrineDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Kräuter-Buttermilch-Terrine

Rezept: Kräuter-Buttermilch-Terrine
173
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
12 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!6 Blätter weiße Gelatine
1 Knoblauchzehe
2 Bund frische, gemischte Kräuter (z.B. Sauerampfer, Dill,
Bärlauch , Kerbel, Schnittlauch
375 ml Buttermilch
Salz
weißer Pfeffer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
100 g Schlagsahne
100 g frische Sprossen (z.B. Alfalfa- oder Radieschensprossen)
1 kleines Bund Radieschen
1 EL Himbeeressig
1 Prise Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Knoblauch fein hacken. Kräuter abspülen, trockenschütteln und von den Stielen zupfen. Kräuter fein hacken. Buttermilch, Kräuter und Knoblauch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer sehr würzig abschmecken.

2

Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und unter die Buttermilch rühren, kühl stellen. Sahne steif schlagen und - sobald die Buttermilch zu gelieren beginnt - unterziehen. In eine mit kaltem Wasser ausgespülte Schale geben. Zugedeckt im Kühlschrank, am besten über Nacht, gelieren lassen.

3

Sprossen mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen. Radieschen in Spalten schneiden. Essig, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Öl mit einer Gabel unterschlagen. Sprossen und Radieschen mischen und auf Tellern anrichten, mit der Marinade beträufeln. Terrine aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und mit Sprossen anrichten. Dazu schmeckt herzhaftes Vollkornbrot.