Kräuter-Dip mit Gurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-Dip mit GurkenDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Kräuter-Dip mit Gurken

auch als Aufstrich geeignet

Rezept: Kräuter-Dip mit Gurken
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Salatgurke (1-2 Stück)
200 g Quark
100 g saure Sahne
1 EL Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
½ Bund Petersilie
2 TL Thymianblätter
2 EL Dillspitzen
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gurken waschen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen . Die Gurken in etwa 7 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden.

2

Den Quark mit der sauren Sahne, der Creme fraiche und dem Zitronensaft in einer Schüssel glatt rühren.

3

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Petersilie mit Thymian und Dill fein hacken. Die Kräuter unter den Quark rühren und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kräuter-Dip in ein verschließbares Glas füllen und zu den Gurkenstiften servieren.

4

Nach Belieben weitere Gemüsesorten wie z. B. Paprikaschoten, Möhren oder Chicorée putzen, waschen bzw. schälen und in Stifte schneiden oder in einzelne Blätter teilen und in den Kräuterquark dippen. Der Quark eignet sich auch als Aufstrich auf Vollkornbrot oder Pumpernickel.

Zusätzlicher Tipp

Der Quark eignet sich auch als Aufstrich auf Vollkornbrot oder Pumpernickel.