Kräuter-Fischfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-FischfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Kräuter-Fischfilet

Rezept: Kräuter-Fischfilet
570
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
400 g geschälte, kleine Kartoffeln
1 EL Pflanzenöl
1 TL gerebelter Rosmarin
200 g Rotbarschfilet
150 g Zwiebel
1 TL Pflanzenöl
1 Knoblauchzehe
Kresse
3 EL gemischte, gehackte Kräuter
20 g Parmesan
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln der Länge nach in Viertel schneiden. In heißem Öl goldgelb anbraten, mit Rosmarin, Pfeffer und wenig Salz abschmecken. In eine feuerfeste, flache Auflaufform geben und auf dem Rost im Backofen backen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 180 °C (nicht vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 3 (vorgeheizt)
Backzeit: ca. ein halbe Stunde

2

Fischfilet unter fließendem kaltem Wasser gründlich waschen, dann vorsichtig mit etwas Küchenpapier trockentupfen. Zwiebeln enthäuten, halbieren, feinwürfeln und in dem heißem Öl in der Pfanne glasig anschwitzen. Knoblauchzehe ebenfalls enthäuten und dann zerdrücken. Kresse waschen, vom Kressebeet abschneiden, trockenschnweken und grob in Stücke schneiden.

3

Knoblauchzehe, Kräuter, Kresse und Parmesan zu den  Zwiebeln in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Mit Pfeffer und nach Bedarf mit  etwas Salz würzen. Das Fischfilet trockentupfen, auf die vorgebackenen Kartoffeln legen. Darüber die Kräutermasse geben, mit Butter belegen und weitere 20 Minuten backen. Dann zügig zu Tisch bringen.