Kräuter-Gnocchi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-GnocchiDurchschnittliche Bewertung: 41529

Kräuter-Gnocchi

in Tomatensauce

Kräuter-Gnocchi
320
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g mehlige Kartoffeln (gewürfelt)
1 Eigelb
3 EL geriebener Parmesan
3 EL frische gehackte Kräuter
120 g Mehl
2 zerdrückte Knoblauchzehen
1 gehackte Zwiebel
4 gehackte Frühstücksspeckscheiben
150 g gehackte getrocknete Tomaten
425 g grob gehackte Dosentomaten
1 TL Demerara-Zucker oder Rohrzucker
1 EL Balsamicoessig
1 EL frisches Basilikum
gehobelter Parmesan zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Gnocchi die Kartoffeln dünsten oder kochen, bis sie gerade gar sind. Gut abtropfen, abkühlen lassen und zerdrücken. Die Kartoffeln in eine große Schüssel geben, das Eigelb, den Parmesan und die Kräuter unterheben und gut vermengen. Langsam ausreichend Mehl zugeben, bis sich ein etwas klebriger Teig formt. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten, bei Bedarf Mehl zugeben.

2

Den Teig vierteln und jedes Stück auf einer bemehlten Fläche zu einer 2 cm dicken Wurst rollen. Gnocchi in Fingerbreite abtrennen. Jedes Gnocchi in eine le icht ovale Form drücken und über die bemehlten Zinken eines Gabelriickens rollen, so daß sich in der Mitte eine Mulde bildet. Nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit einem Küchenhandtuch abdecken.

3

Für die Sauce 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel bei Mittelhitze 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebel weich und goldgelb ist. Den Speck unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten bräunen. Die getrockneten Tomaten, die Tomaten, Zucker und Essig unterrühren und die Sauce bei Niedrighitze 15 Minuten köcheln lassen, bis sie eindickt. Kurz vor dem Servieren das Basilikum umerziehen.

4

Die Gnocchi portionsweise in einem großen Topf mit sprudelndem Salzwasser 2 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Gut abtropfen und mit der Tomatensauce und dem gehobelten Parmesan servieren.