Kräuter-Hähnchenkeulen mit Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-Hähnchenkeulen mit KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Kräuter-Hähnchenkeulen mit Kartoffeln

Kräuter-Hähnchenkeulen mit Kartoffeln
35 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Hähnchenkeulen
800 g festkochende, junge Kartoffeln
Salz
½ Bund Blattpetersilie
2 Stängel Basilikum
5 Schnittlauch
Olivenöl bei Amazon bestellen100 Meter Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 25 Minuten garen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Mit dem Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Den Grill vorheizen.

2

Die Keulen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, auf den Grillrost legen und unter gelegentlichem Wenden ca. 15 Minuten braten, dabei ab und zu mit der Marinade bepinseln. Die fertigen Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, halbieren und zusammen mit den Hähnchenkeulen in einer Schüssel anrichten.

3

Mit der restliche Kräutermarinade beträufeln. Die Keulenknochen nach Belieben mit Pergamentpapier umwickeln, damit man sie besser in die Hand nehmen kann. Sofort servieren.