Kräuter-Käse-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-Käse-BrotDurchschnittliche Bewertung: 41520

Kräuter-Käse-Brot

Kräuter-Käse-Brot
15 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
250 g Weizenmehl Type 1050
250 g Weizenmehl Type 550
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
250 ml lauwarmes Wasser
Für die Füllung
2 Zwiebeln
1 EL Margarine
1 Ei
100 g geriebener Gouda
5 EL gemischte, gehackte Kräuter
1 EL weicher Margarine
1 Eigelb
1 EL Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

250 g Weizenmehl (Type 1050) und 250 g Weizenmehl (Type 550) in eine Rührschüssel geben, mit 1 Päckchen Trockenhefe sorgfältig vermischen. 1 TL Zucker, 1 TL Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und 250 ml lauwarmes Wasser hinzufügen.

2

Die Zutaten mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten, an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er etwa doppelt so hoch ist.

3

2,5 Zwiebeln abziehen, in Würfel schneiden. 1 EL Margarine zerlassen, die Zwiebelwürfel darin andünsten. 1 Ei, 100 g geriebenen Goudakäse und 5,5 EL gemischte, gehackte Kräuter unterrühren.

4

Den gegangenen Teig aus der Schüssel nehmen, gut durchkneten, auf der mit Mehl bestäubten Tischplatte zu einem Rechteck (30 x 40 cm) ausrollen, mit 1 EL weicher Margarine bestreichen, die Füllung gleichmäßig darauf verteilen.

5

Die längeren Seiten des Teiges etwas einschlagen. Den Teig von den kürzeren Seiten her zur Mitte hin aufrollen. Den Teig in eine gefettete Kastenform (30 x 11 cm) geben, nochmals an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf der oberen Seite auf beiden Rollen zick-zackförmig etwa 1 cm tief einschneiden (nicht drücken).

6

1 Eigelb mit 1 EL Wasser verschlagen, den Teig damit bestreichen, in den Backofen (Strom: 175-200 (vorgeheizt) / Gas: 3-4) schieben und etwa 45 Minuten backen.