Kräuter-Kaninchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-KaninchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Kräuter-Kaninchen

Rezept: Kräuter-Kaninchen
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 küchenfertige (Wild-) Kaninchenkeulen
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g reife Fleischtomate
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Zweig Salbei
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Butter
1 TL Fenchelsaat
1 Lorbeerblatt
300 ml trockener Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Nun die Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken, häuten und grob würfeln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Kräuterzweige waschen und trocken schütteln.

2

Nun Öl und Butter in einem Schmortopf erhitzen, die Keulen darin portionsweise bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Anschließend Knoblauch, Kräuter, Fenchelsaat und Lorbeer hinzufügen und kurz mitbraten. Dann den Wein und die Tomaten dazugeben.

3

Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 1 Stunde weich schmoren. Falls nötig, noch etwas Wein oder Wasser nachgießen. Zum Servieren die Kräuterzweige entfernen.