Kräuter-Tagliolini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuter-TaglioliniDurchschnittliche Bewertung: 41520

Kräuter-Tagliolini

mit Pinienkernen

Rezept: Kräuter-Tagliolini
630
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
40 g Pinienkerne
Salz
100 g Butter
400 g Nudeln (Tagliolini oder sehr dünne Bandnudeln, Tagliatelle)
1 Knoblauchzehe
11 EL fein geschnittene gemischte frische Kräuter (ca. 100 g, z.B. Basilikum, Schnittlauch, Kerbel, Zitronenmelisse)
1 TL abgeriebene Zitronenschale (Bio)
schwarzer Pfeffer (Mühle)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Reichlich gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

2

Butter zerlassen. Nudeln in sprudelnd kochendem Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Auf ein Sieb gießen, dabei ca. 0,25 I Nudelkochwasser auffangen.

3

Knoblauch abziehen, fein hacken. Mit Kräutern und Zitronenschale zur Butter geben, kurz andünsten. Nudeln und Pinienkerne unterheben. Etwa 1 Tasse Nudelkochwasser zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch frisch geriebenen Pecorino dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Nudeln sollte man nach dem Abgießen nur kalt abschrecken, wenn sie ohne Soße serviert werden. Das Abschrecken verhindert zwar, dass sie zusammenkleben - es sorgt aber auch dafür, dass die Soße nicht so gut an ihrer Oberfläche haftet.