Kräuterfisch in Zitronenbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuterfisch in ZitronenbutterDurchschnittliche Bewertung: 51514

Kräuterfisch in Zitronenbutter

Kräuterfisch in Zitronenbutter
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zitrone
1 Bund Petersilie oder 2 Handvoll Kerbel
4 Goldbarschfilet von je etwa 125 g
3 EL Butter
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Als Erstes die Zitrone auspressen. Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen, trockentupfen und fein zerkleinern. Wenn Sie Kerbel verwenden, wird dieser verlesen, ebenfalls gewaschen und trockengeschwenkt. Die Blättchen und die zarten Stiele dann feinhacken. 

2

Die Goldbarschfilets kalt abspülen und gut trockentupfen. Eine Pfanne oder einen breiten Topf erhitzen, der groß genug sein muss, daß die Fischfilets nebeneinander darin Platz haben. Die Butter bei schwacher bis mittlerer Hitze darin zerlassen; sie soll dabei leicht aufschäumen, aber nicht bräunen. Den Zitronensaft in die Butter geben und heiß werden lassen. Die Fischfilets in die Zitronenbutter legen und bei schwacher bis mittlerer Hitze auf einer Seite in etwa 4 Minuten mehr gar ziehen lassen als braten. 

3

Die Petersilie jetzt in die Butter geben; Kerbel kommt erst in den letzten Sekunden der Garzeit dazu, weil er bei längerem Garen einen Teil seines Aromas verliert. Die Fischfilets wenden und auf der zweiten Seite weitere 4 Minuten garen. Sie sollen dabei nicht braun werden. 

4

Die Goldbarschfilets schließlich auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Zitronenbutter beschöpfen und nach Wunsch noch mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passen Pellkartoffeln und Sprossensalat oder gemischter Salat.