Kräuterfladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KräuterfladenDurchschnittliche Bewertung: 5157

Kräuterfladen

Rezept: Kräuterfladen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Blech
Für das Blech
200 g Weizen
100 g Roggen
1 TL Salz
2 TL Kräuter der Provence
200 ml lauwarmes Wasser
3 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl
Zum Bestäuben
2 EL getrocknete Kräuter der Provence oder frische fein geschnittene, gemischte Küchenkräuter nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weizen und Roggen fein mahlen und mit Salz und Kräutern mischen.

2

Das lauwarme Wasser hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten, der nicht mehr kleben sollte.

3

Den Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

4

Ein Backblech einölen und den Teig darauf strudeldünn ausrollen. Sollte der Teig klben, können Sie die Teigrolle nass machen, das erleichtert die Arbeit.

5

Die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit den gewaschenen, frischen oder getrockneten Kräutern bestreuen. Mit den Fingern andrücken.

6

Das Blech auf der mittleren Leiste in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 220°C 10 bis 15 Minuten backen.

7

Kurz auf einem Kuchengitter auskühlen Iassen und am besten frisch servieren.

Zusätzlicher Tipp

Brot lagert man am besten in einem großen Tontopf, der mit einem Tuch oder Deckel verschlossen wird.