Kräuterflans Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KräuterflansDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Kräuterflans

mit Tomatencoulis

Rezept: Kräuterflans
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 zarte Lauchstangen
150 g Spinatblätter oder Mangoldblätter
100 g Sauerampferblatt
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Knoblauchzehe
Margarine zum Einfetten der Förmchen
4 große, frische Eier
125 ml Crème légère
2 EL gehackter Kerbel
Pfeffer
Tomaten Coulis
4 Kerbelzweige als Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Lauch putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Die Spinat- oder Mangoldblätter und den Sauerampfer für 1 Minute in kochendes Salzwasser geben, abtropfen, auspressen und feinschneiden.

2

Das Olivenöl erhitzen und das Gemüse und den durchgepressten Knoblauch beigeben.

Alles für etwa 10 Minuten unter häufigem Wenden dünsten.

Die Flüssigkeit sollte vollständig verdampfen.

3

Kleine Auflaufförmchen mit der flüssigen Margarine ausstreichen.

Die Eier verquirlen und mit dem noch lauwarmen Gemüse mischen.

Die Crème légère und die Hälfte des Kerbels zugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die Masse in die Förmchen einfüllen, diese in ein Wasserbad stellen und für etwa 25 Minuten bei 170°C im Ofen garen.

Die Masse sollte fest werden (am besten eine Nadelprobe machen).

Die Flans auf warme Teller stürzen, mit dem erwärmten Tomatencoulis umgießen.

Zum Schluss mit dem restlichen Kerbel bestreuen und mit einem Kerbelzweig garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der Sauerampfer kann durch Bärlauch ersetzt werden. ln diesem Fall sollte der Knoblauch weggelassen werden.