Kräuterhähnchen mit Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kräuterhähnchen mit KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 31512

Kräuterhähnchen mit Kartoffeln

Rezept: Kräuterhähnchen mit Kartoffeln
950
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 frische Hähnchen à 1200 g
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
4 kleine Stängel Rosmarin (gewaschen)
4 kleine Stängel Thymian (gewaschen)
2 Lorbeerblätter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl extra vergine
1 EL Fenchelsamen (gehackt)
4 EL Pernod
3 Knoblauchzehen (geschält, grob gehackt)
800 EL kleine, neue Kartoffeln (nur nass abgebürstet)
1 EL heller Saucenbinder
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

2

Die Hähnchen auswaschen, abtrocknen und innen mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin,Thymian und Lorbeer hineinstecken. Die Hähnchen an den Keulen zusammenbinden, damit sie beim Braten die Form behalten.

3

Die Hähnchen in einer tiefen Pfanne in dem Olivenöl rundherum anbraten und in eine ofenfeste Form legen. Nun von außen mit etwas Salz und Pfeffer würzen, mit dem gehackten Fenchelsamen bestreuen und mit dem Pernod übergießen.

4

Den Knoblauch und die Kartoffeln vermengen und rund um die Hähnchen herum anordnen.

5

Für 45 Minuten zugedeckt im heißen Backofen garen, nach dieser Zeit den Deckel entfernen, damit die Haut der Hähnchen Farbe bekommt und weitere 10-15 Minuten bräunen lassen.

6

Das Geflügel herausnehmen, den Bindfaden entfernen, das Fleisch mit einer Geflügelschere in Portionsstücke teilen und auf eine heiße Porzellanplatte geben. Mit den gegarten Kartoffeln wieder umlegen.

7

Den entstandenen Fond durch ein Sieb in einen Topf füllen, ein Großteil des Fettes entfernen, aufkochen und den Saucenbinder unterrühren.