Kräuterkrapfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KräuterkrapfenDurchschnittliche Bewertung: 4156

Kräuterkrapfen

Rezept: Kräuterkrapfen
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
250 g Mehl
1 Ei
1 EL Öl
1 Becher Wasser
1 Prise Meersalz
Für die Füllung
2 EL Butter oder Margarine
200 g Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1 Becher geröstete Grahambrotwürfel
2 Eier
Meersalz
frisch gemahlenen Pfeffer
1 Prise Muskat
2 Eigelbe
1 l Gemüsebrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit dem Ei, dem Öl, dem Wasser und dem Meersalz zu einem kompakten Teig verarbeiten und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

2

in der Zwischenzeit Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen und die kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten.

3

Die verlesenen, gewaschenen und kleingeschnittenen Kräuter mit den Brotwürfeln unterziehen.

4

Die verschlagenen Eier dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und dem Muskat würzen und unter ständigem Rühren das Ei stocken lassen.

5

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Quadrate oder Rechtecke ausschneiden.

6

Diese Teigplatten zur Hälfte mit der Masse belegen.

7

Ränder mit Eigelb bestreichen und die restlichen Teigplatten daraufsetzen.

8

Ränder fest zusammendrücken und in der Gemüsebrühe etwa 10 Minuten garziehen lassen.

9

Kräuterkrapfen anrichten, mit etwas Gemüsebrühe begießen und servieren.