Kräuteromelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KräuteromelettDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Kräuteromelett

Kräuteromelett
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 große Eier (Größe M)
2 EL Milch
Salz
Pfeffer
40 g Butter
1 Stängel frische, glatte Petersilie Blätter von 1 Stängel Petersilie, plus etwas mehr zum Garnieren
1 frischer Kerbel gehackt, plus etwas mehr zum Garnieren
2 frische Schnittlauchstängel gehackt, plus etwas mehr zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Die Milch dazu gießen.

Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und unter kräftigem Schlagen rasch verquirlen.

2

Eine Omelett- oder Bratpfanne (20 cm ) bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis die Wärme spürbar vom Pfannenboden aufsteigt. Anschließend 30 g Butter auf dem Boden und an den Rändern der Pfanne verteilen.

3

Sobald die Butter nicht mehr zischt, die Eimasse zugießen.

Die Pfanne auf dem Herd hin und her rütteln und die noch flüssige Eimasse mit einer Gabel und kreisenden Bewegungen in der Pfanne verteilen; dabei jedoch nicht über den Pfannenboden kratzen.

4

Die stockende Eimasse mit der Gabel von den Rändern zur Mitte der Pfanne schieben, damit auch die noch flüssige Masse mit dem heißen Pfannenboden in Berührung kommt. Dies etwa 3 Minuten fortsetzen, bis das Omelett von unten gestockt, von oben aber noch cremig ist.

5

Die Kräuter in die Mitte des Omeletts geben.

Die Pfanne schräg halten, damit die Eimasse zur Seite rutscht, und das Omelett über den Kräutern zusammenklappen.
Das fertige Omelett auf einen Teller gleiten lassen, mit Kräutern garnieren und sofort servieren.