Kräutersalat mit Ei Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kräutersalat mit EiDurchschnittliche Bewertung: 4.2155
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kräutersalat mit Ei

und leichter Senf-Vinaigrette

Rezept: Kräutersalat mit Ei

Kräutersalat mit Ei - Wildkräuter bringen besonderen Pfiff in diese leichte Salatkomposition

223
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Kräuter (je 1 Bd. Petersilie + Kerbel, je 1/2 Bd. Dill, Sauerampfer, Pimpinelle)
4 Eier
Hier kaufen!4 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
2 TL Senf
Süßstoff nach Belieben
2 EL Keimöl
2 Scheiben Bauernbrot (ca. 80 g)
1 gestr. EL Butter (10 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Eierstecher, 1 Topf, 1 Schüssel, 1 kleiner Schneebesen, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Salatbesteck, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

Kräutersalat mit Ei: Zubereitungsschritt 1
1

Kräuter waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen.

Kräutersalat mit Ei: Zubereitungsschritt 2
2

Eier anpiksen, in kochendes Wasser legen und in ca. 7 Minuten wachsweich kochen. Eier abgießen und kalt abschrecken.

Kräutersalat mit Ei: Zubereitungsschritt 3
3

Für die Salatsauce Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Nach Belieben mit Süßstoff abschmecken. Keimöl unterrühren.

Kräutersalat mit Ei: Zubereitungsschritt 4
4

Die Kräuterblätter mit der Senf-Vinaigrette mischen und portionsweise anrichten.

Kräutersalat mit Ei: Zubereitungsschritt 5
5

Brotscheiben halbieren, mit Butter bestreichen und mit der bestrichenen Seite nach unten in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten.

Kräutersalat mit Ei: Zubereitungsschritt 6
6

Die Eier pellen, halbieren und auf den Kräutersalat legen. Die gerösteten Brotscheiben dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Vinaigrette schmeckt besonders herzhaft, wenn sie mit grobem Dijonsenf angemacht wird.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Total toll dieser Kräutersalat! Mal was ganz anderes und besonders lecker, frisch und würzig im Geschmack. Macht sich bestimmt auch gut auf einem Buffet, wenn man andere Sache zum Kombinieren hat. Stell mir das Ganze auch sehr lecker gemischt mit Bulgur vor. Dann hat man einen sättigenden Salat. Werd ich mal ausprobieren.