Krause Glucke auf Rührei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krause Glucke auf RühreiDurchschnittliche Bewertung: 41519

Krause Glucke auf Rührei

kein Rezeptbild vorhanden
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Weißbrot (Stange, 250 g)
400 g krause Glucke (Fette Henne)
8 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Zwiebel
½ Bund Schnittlauch
4 EL Butterschmalz zum Ausbacken
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Stangenweißbrot in gleichmäßige Scheiben schneiden, diese auf ein Backblech legen und im Backofen von beiden Seiten anbräunen.

2

Inzwischen die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel in sehr feine Würfel, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter die Eimasse rühren. Die Krause Glucke putzen und in Portionsstücke teilen.

3

Zwei Pfannen erhitzen, jeweils etwas Butterschmalz schmelzen lassen und in einer den Pilz, in der anderen das Rührei unter mehrmaligem Wenden in 5-10 Minuten garen. Das Rührei gleichmäßig auf den Brotscheiben verteilen, die Krause Glucke noch würzen und auf das Rührei geben. Alles mit gezupfter Petersilie garnieren.

Schlagwörter