Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Kraut-Flammkuchen mit WalnüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.71553
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen

Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Rezept: Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen - Die leckere elsässische Antwort auf Pizza und Tartes

598
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (53 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erw. und 2 Kinder)
3 EL Walnusskerne (ca. 45 g)
1 Stück Weißkohl (200 g)
200 g Sauerkraut
Bei Amazon kaufen5 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
200 g Magerquark
250 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Backpulver
120 g Frischkäse (13 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Gemüsehobel, 2 große Schüsseln, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Küchenwaage, 1 Handmixer, 1 Backpapier, 1 Nudelholz, 1 Backblech, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen: Zubereitungsschritt 1
1

Walnüsse mit einem großen Messer grob hacken. Weißkohl putzen, waschen und in dünne Streifen hobeln.

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen: Zubereitungsschritt 2
2

Das Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen und klein schneiden. In einer großen Schüssel mit den Weißkohlstreifen und 2 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen: Zubereitungsschritt 3
3

Quark, Mehl, Backpulver, restliches Öl und etwas Salz in eine weitere große Schüssel geben. 3 EL Wasser zufügen und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen: Zubereitungsschritt 4
4

Backpapier auf Blechgröße zuschneiden und auf die Arbeitsfläche legen. Den Teig in 2 Portionen teilen. 1 Teigportion auf dem Papier sehr dünn ausrollen und auf ein Backblech ziehen.

Kraut-Flammkuchen mit Walnüssen: Zubereitungsschritt 5
5

Mit der Hälfte des Frischkäses bestreichen, jeweils die Hälfte der Weißkohl-Sauerkraut-Mischung und der Walnüsse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene etwa 10 Minuten backen. Herausnehmen und aus den restlichen Zutaten auf dieselbe Weise einen 2. Flammkuchen backen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr sehr köstlich, geniale Kombi Walnüsse und Kraut+Sauerkraut. Ich verwende fertigen Flammkuchenteig und ergänze mit Kapern. Geht ratzfatz, wenn mal unerwartet Gäste kommen. in 20 Minuten gibts was Oberleckeres zum Wein.