Krautbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KrautbratenDurchschnittliche Bewertung: 51519

Krautbraten

Krautbraten
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Weißkohl
500 g Hackfleisch
250 g Schweinefleisch
4 Kochwurst
3 Zwiebeln
2 EL Schweineschmalz
2 altbackene Brötchen
100 ml Milch
2 EL Kümmel
1 Zweig Majoran
1 Zweig Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben geräucherter Speck
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom Kohlkopf die äußeren Blätter entfernen. Das Kraut waschen, vierteln, in Salzwasser dämpfen und anschließend fein wiegen oder hacken. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden, das Schweinefleisch ebenfalls würfeln. Das Brötchen in Milch einweichen.

2

Die Zwiebeln mit dem Schweinefleisch in Schmalz anbraten. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Schweinefleisch, die aus der Haut gedrückten Kochwürste, das gehackte Kraut, die eingeweichten Brötchen und die übrigen Gewürze daruntermischen und kräftig mit Majoran, Rosmarin und Pfeffer abschmecken.

3

Den Fleischteig in einen mit Schmalz eingefetteten länglichen Bräter geben, mit den Speckscheiben abdecken und bei 180 °C 45 Minuten braten. Mit Salzkartoffeln und Preiselbeeren servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein bewährtes Familienrezept, bei dem Groß und Klein kräftig zulangen, ist der fränkische "Krautsbrotn". Der deftige Hackbraten kommt im Bräter, in dem er zubereitet wird, auch auf den Tisch - untergelegt wird nur ein Holzbrett oder feuerfester Untersetzer.