Kräuterquiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KräuterquicheDurchschnittliche Bewertung: 4.31531

Kräuterquiche

Kräuterquiche
20 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Form von 26 cm
Für den Teig
250 g Mehl
125 g kalte Butter
1 Prise Salz
1 Ei
Für den Belag
2 Bund frische Kräutermischung der Provence (Thymian, Rosmarin, Salbei, Lorbeerblatt, evtl. Lavendel)
2 Bund Petersilie
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
3 EL Butter
250 g Schlagsahne
4 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Gruyère-Käse in Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem
2
Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Die gefettete Springform mit dem Teig auslegen, dabei einen etwa 3 Zentimeter hohen Rand formen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und 60 Minuten kühlen.
3
Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Schalotten und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
4
Schalotten, Kräuter und Knoblauch in heißer Butter bei schwacher Hit¬ze unter häufigem Rühren dünsten, bis die Schalotten glasig sind. Die Kräutermischung in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
5
Den Teigboden in den kalten Backofen (mittlere Schiene) stellen
6
und bei 220 °C 15 Minuten vorbacken.
7
Die Sahne mit den Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Tortenboden herausnehmen, zuerst mit den Käsescheiben, dann mit der Kräutermischung belegen. Die Eiersahne darüber gießen.
8
Torte wieder in den Backofen stellen und bei 180°C in weiteren 15 bis 20 Minuten fertig backen.