Krautrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KrautrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.91531

Krautrouladen

Krautrouladen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 große Blätter Weißkohl
Salz
1 altbackene Brötchen
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 TL mittelscharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
20 g Butterschmalz
3 Zwiebeln
1 TL Tomatenmark
1 EL körniger Senf
350 ml Gemüsebrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die dicken Blattrippen der Kohlblätter flach schneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und trocken tupfen. Die Semmel in lauwarmen Wasser einweichen.

2

Das Hackfleisch mit dem Ei, dem Senf und der gut ausgedrücken Semmel verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Kohlblätter zur Hälfte übereinanderlappend ausbreiten und etwas von der Hackfleischmasse mittig darauf setzen. Die Blattseiten zur Mitte einschlagen und zu Päckchen aufrollen.

3

Mit Küchengarn verschließen und die Krautwickel in einem heißen Bräter mit zerlassenem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten. Die Zwiebeln abziehen und in feine Streifen schneiden. Zu den Rouladen geben, kurz mitschwitzen, das Tomatenmark und den Senfeinrühren, den Fond angießen und im vorgeheizten Ofen mit geschlossenem Deckel 45-50 Minuten schmoren lassen. Die Krautwickel von dem Küchengarn befreien, die Sauce abschmecken und beides sofort servieren.