Krautstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KrautstrudelDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Krautstrudel

Rezept: Krautstrudel
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
Backpulver
10 g Salz
125 g kalte Butter
1 Ei
evtl. 2-3 EL kaltes Wasser
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
1 kleiner Kopf Grünkohl
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
3 EL Pflanzenöl
1 TL Kristallzucker
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
gemahlener Kümmel
etwas gerebelter getrockneter Majoran
evtl. etwas Paprikapulver (geräuchert oder edelsüß)
Hier kaufen!Weißweinessig
2 EL Sauerrahm
1 Ei (versprudelt)
evtl. Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl, Backpulver, Salz, Butter in Flocken und das Ei sowie bei Bedarf kaltes Wasser rasch mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Eine Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. 

2

Für die Füllung den Grünkohl vierteln, vom Strunk befreien, in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Lauch klein schneiden.

3

Krünkohl und Zwiebel in Öl anschwitzen, Lauch dazugeben, kurz mitschwitzen. Zucker beifügen und leicht karamellisieren. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, evtl. Paprikapulver und Essig abschmecken. Masse etwas abkühlen lassen, Sauerrahm unterrühren. 

4

Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick auf Blechgräße ausrollen, die Ränder mit Wasser bepinseln. 

5

Die Füllung auf zwei Drittel der Fläche auftragen, Ränder frei lassen. Einschlagen, Ränder gut andrücken. Auf ein Blech mit Backpapier setzen. Mit Ei bestreichen. Evtl. mit gezupftem Thymian bestreuen. 

6

Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Strudel kurz stehen lassen, aufschneiden und anrichten.