Krautwickerl vom Lamm Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krautwickerl vom LammDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Krautwickerl vom Lamm

auf Tomatensauce mit Zatar

Rezept: Krautwickerl vom Lamm
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Krautwickerl:
Salz
1 Weißkohl
60 g Toastbrot
100 ml Milch
kleine Zwiebel
1 EL Butter
1 Ei
1 TL scharfer Senf
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandellen Zitronen
200 g Lammhack
200 g Schweinehackfleisch
2 TL orientalisches Hackfleischgewürz
1 EL Petersilie (grob gehackt)
1 EL Öl
250 ml Hühnerbrühe
Für die Tomatensauce:
1 Zwiebel
1 Karotte
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL mildes Olivenöl
1 TL Tomatenmark
200 g passierte Tomaten (aus dem Tetrapak)
2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
Salz
Zucker
1 TL Zatar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Krautwickerl in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Dann den Weißkohl putzen, die äußeren Blätter und den Strunk entfernen. Mit einer Fleischgabel tief in die Aushöhlung stechen und den Kohl für einige Minuten in das kochende Wasser tauchen, dabei nach und nach 4 Blätter ablösen. Den übrigen Kohl anderweitig verwenden. Die Blattrippen mit einem Messer flach schneiden, dann die Blätter auf Küchentücher legen und mit dem Nudelholz glatt rollen.

2

Nun das Toastbrot in Würfel schneiden und mit der Milch mischen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei milder Hitze andünsten. Dann das Ei mit dem Senf und der Zitronenschale verquirlen. Beide Hackfleischsorten mit dem eingeweichten Brot, der Zwiebel und dem verquirlten Ei mischen, dann mit Salz und dem Hackfleischgewürz würzen. Anschließend die Petersilie untermischen. Je ein Viertel der Füllung auf 1 Krautblatt setzen, darin einwickeln und mit Rouladenspießen feststecken. 

3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Krautwickerl darin bei mittlerer Hitze auf der Nahtseite anbraten, dann wenden, auf der anderen Seite anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Bratsatz mit der Brühe ablöschen.

4

Für die Tomatensauce die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dann die Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend das Olivenöl in einer Schmorpfanne erhitzen und die Zwiebel sowie die Karotte bei mittlerer Hitze andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und anrösten. Den abgelöschten Bratsatz von den Krautwickerln mit den passierten Tomaten und dem Knoblauch unterrühren. Die Krautwickerl in die Pfanne setzen und zugedeckt bei milder Hitze 30 Minuten garen.

5

Die Krautwickerl herausholen und die Spieße entfernen. Danach die Sauce mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, 1 Prise Zucker und Zatar abschmecken. Die Krautwickerl mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passt Reis.