Krautwickler Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KrautwicklerDurchschnittliche Bewertung: 51513

Krautwickler

Krautwickler
35 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 18 Stück
Teig
130 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
20 g frische Hefe
Hier kaufen!250 g Dinkel-Vollkornmehl
2 TL Brotgewürz
Fülle
200 g Sauerkraut
50 g geräucherte Putenbrust
Magermilch zum Bestreichen
Kümmel zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser und Salz in einer Schüssel vermischen, die Hefe darin auflösen. Vollkornmehl und Brotgewürz untermischen, mit der Hand oder mit einem Knethaken gut durchkneten.

2

Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen und danach noch einmal durchkneten. Backrohr auf 160 °C vorheizen.

3

Sauerkraut gut abtropfen lassen. Geräucherte Putenbrust in feine Würfel schneiden.

4

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 30 x 50 cm). Sauerkraut und Putenbrustwürfel auf dem Teig verteilen. Teig von der längeren Seite her wie eine Roulade einrollen, quer in 18 Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Magermilch bestreichen, mit Kümmel bestreuen und im vorgeheizten Backrohr ca. 25 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Die Krautwickler sind eine gute Alternative zu Speckweckerln, wenn's einmal deftiger sein soll.