Krebs-Mango-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krebs-Mango-SalatDurchschnittliche Bewertung: 41519

Krebs-Mango-Salat

Krebs-Mango-Salat
25 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Dressing
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml Olivenöl
60 ml Limettensaft
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen1 TL Fischsauce
Chili hier kaufen.kleine grüne Chili fein gehackt
1 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Hier kaufen!2 TL frisch geriebener Ingwer
2 Stücke frisches Kokosfleisch von je 4 x 4 Zentimeter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
60 g Brunnenkresse geputzt
100 g Zuckerschotensprosse
100 g kleine Garnelen gekocht
400 g Krebsfleisch frisch gekocht oder abgetropft aus der Dose
1 feste Mango in dünne Streifen geschnitten
Korianderblatt zum Garnieren
Jetzt kaufen!1 Limette zum Garnieren, in Scheiben geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für das Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas ziehen lassen, damit die Aromen sich entfalten können.

2

Die Kokosnussstücke mit einem Gemüseschäler in hauchdünne Scheiben hobeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kokosnuss darin golden anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brunnenkresse und Sprossen auf einer Platte anrichten.

3

Die Garnelen schälen, die Schwänze aber unversehrt lassen. Vom Kopf her vorsichtig den dunklen Darm herausziehen. Krebsfleisch, Garnelen, Mango und drei Viertel der Kokosnuss mit dem Dressing mischen. In der Mitte auf der Brunnenkresse und den Sprossen platzieren, die restliche Kokosnuss darüberstreuen und mit Koriander und Limettenscheiben garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt frischer Kokosnuss schmecken auch 30 Gramm geröstete Kokosraspel.