Krebs-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krebs-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Krebs-Muffins

Krebs-Muffins
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
100 g dunkle Schokolade
250 g Mehl
2 TL Backpulver
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
1 Ei
250 g Naturjoghurt
125 g Zucker
80 ml Pflanzenöl
Für die Scheren und den Panzer
Jetzt hier kaufen!500 g Marzipanrohmasse
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
rote Lebensmittelfarbe
Für den Guss
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Außerdem
24 Schokolinsen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden.

3

Das Mehl mit dem Backpulver und Kakao mischen. Das Ei mit dem Joghurt, Zucker und Öl in einer weiteren Schüssel verrühren und die Mehlmischung solange unterrühren, bis alles trockenen Zutaten feucht sind. Zum Schluss die Schokolade unterrühren und den Teig in die vorbereiteten Mulden füllen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.

4

Zwischenzeitlich die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker und roter Lebensmittelfarbe verkneten, halbieren und aus der einen Hälfte Scheren und aus der anderen Hälfte den Panzer (Deckel) formen.

5

Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren.

6

Die fertig gebackenen Muffins aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus den Mulden lösen und mit einem Klecks Zuckerguss versehen. Die Scheren seitlich anstecken, den Panzer darauf legen und leicht andrücken. Mit dem restlichen Guss und den Schokolinsen die Augen anzeichnen und die Krabbenmuffins servieren.