Krebsküchlein mit Avocadosalsa Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krebsküchlein mit AvocadosalsaDurchschnittliche Bewertung: 5158

Krebsküchlein mit Avocadosalsa

Krebsküchlein mit Avocadosalsa
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Stück
2 Eier leicht verquirlt
340 g Krebsfleisch aus der Dose, abgetropft
1 Frühlingszwiebel fein gehackt
1 EL Miracel-Whip
2 TL süße Chilisauce
100 g frische weiße Brotkrume
Bei Amazon kaufenRapsöl zum Braten
Limettenspalte zum Servieren
Korianderblatt zum Garnieren
Avocadosalsa
2 Romatomaten gehackt
1 kleine rote Zwiebel fein gehackt
1 große Avocado gewürfelt
60 ml Limettensaft
2 EL Kerbel
1 TL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier, Krebsfleisch, Frühlingszwiebel, Whip, Chilisauce und Brotkrumen in eine Schüssel geben. Gut verrühren und würzen. Mit nassen Händen zu acht flachen Küchlein formen. Abdecken und 30 Minuten kalt stellen.

2

Für die Avocadosalsa Tomaten. Zwiebel, Avocado, Limettensaft, Kerbel und Zucker in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig vermengen.

3

Das Öl in einer schweren Pfanne erhitzen, bis ein Brotwürfel darin in 15 Sekunden bräunt. Die Krebsküchlein bei mittlerer Hitze in 6 Minuten auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen Krebsküchlein mit einigen Limettenspalten anrichten, die Avocadosalsa in einem Schüsselchen dazu servieren. Mit Korianderblättern garnieren.