Krebssuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KrebssuppeDurchschnittliche Bewertung: 41520

Krebssuppe

Krebssuppe
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 ml Fischfond
12 Flusskrebse (à 30 g)
200 g gemischtes Gemüse (z.B. Möhren, Lauch, Sellerie, Zwiebel)
2 EL Butter
1 EL Tomatenmark
1 Dillzweig
1 Thymianzweig
3 EL Cognac
80 ml Weißwein
125 g Sahne
2 EL Reismehl
Salz
schwarzer Pfeffer
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fischfond in einem Topf aufkochen, die Krebse darin kurz blanchieren und wieder herausnehmen. Den Fischfond beiseitestellen. Die Krebse aufbrechen, das Fleisch herauslösen und die Krebshüllen (Karkassen) in einer Schüssel oder einem Mörser zerstoßen.

 

2

Das Gemüse putzen, waschen und in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, das Gemüse darin andünsten und die zerstoßenen Krebskarkassen, das Tomatenmark, den Dill und den Thymian dazugeben. Das Ganze kurz köcheln lassen, den Cognac hinzugießen und das Ganze anschließend flambieren. 

3

Den Weißwein und den Fischfond dazugießen und die Suppe etwa eine 45 Minuten kochen lassen.

4

Die Suppe durch ein Sieb passieren. Die Sahne mit dem Reismehl verrühren, das Gemisch in die Suppe geben und diese damit binden. Das Krebsfleisch hineingeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.