Kressesalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KressesalatDurchschnittliche Bewertung: 51510

Kressesalat

mit marinierten Rumpsteakstreifen und gerösteten Erdnüssen

Rezept: Kressesalat
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Gartenkresse
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 grüne Zitronen
1 rote Paprikaschote
4 EL Erdnusspaste
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL fruchtig-herbes Olivenöl
feiner Zucker
1 TL Nuoc Cham-Sauce
12 Blätter frische Minze
1 Scheibe Rumpsteak
Hier kaufen!50 g ungesalzene Erdnüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kresse putzen, waschen und trockenschütteln. Die Frühlingszwiebeln waschen und in dicke Ringe schneiden. Die Zitronen auspressen. Die Paprikaschote waschen (Samen und Rippen entfernen) und in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel das Erdnussöl, Olivenöl, den Zitronensaft, den Zucker, Salz und die nuoc-mam-Sauce gründlich verrühren.
2
Die Minze waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Das Rumpsteak auf einem Küchen- oder Holzkohlengrill von beiden Seiten 3 Minuten grillen. Anschließend 4 Minuten ruhen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einer Platte ausbreiten und mit der Marinade überziehen. Die Minze und die Frühlingszwiebeln darüber verteilen und mit Frischhaltefolie bedeckt bei Zimmertemperatur 30 Minuten marinieren lassen.
3
Kurz vor dem Servieren die Erdnüsse schälen, grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett 3 Minuten rösten. Den Salat mit dem marinierten Rindfleisch dekorativ anrichten, mit den gerösteten Erdnüssen garnieren und servieren.