Krevetten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KrevettenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Krevetten

mit Wirsingstreifen

Rezept: Krevetten
464
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kopf Wirsing
Salz aus der Mühle
250 g Crème fraîche
125 ml Fischfond
weißer Pfeffer aus der Mühle
Muskat
600 g Nordseegarnele
100 g Sahne
2 Eigelbe
Außerdem:
Kerbelzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Strunk aus dem Wirsingkopf mit einem Messer herausschneiden und den Kopf in einzelne Blätter zerlegen. Eventuell Druckstellen entfernen und die Wirsingblätter gründlich waschen. Nun die Blätter in kochendem Salzwasser bissfest garen.

2

Die Creme fraiche mit dem Fischfond aufkochen. Die Wirsingblätter in feine Streifen schneiden und dazugeben. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Anschließend die Krevetten hinzufügen und erneut kurz aufkochen lassen.

3

Die Sahne mit dem Eigelb gut verrühren. Dann den Topf vom Herd nehmen und mit der Liaison aus Sahne und Eigelb die Sauce binden und verfeinern. Nicht mehr kochen, damit die Sahne nicht gerinnt! Eventuell noch leicht nachwürzen.

4

In tiefen, vorgewärmten Tellern servieren und jeweils mit einem Kerbelzweig garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Hierzu passt sehr gut ofenfrisches Ciabatta und ein frischer Riesling. Statt der Krevetten können auch Scampi, Flusskrebsschwänze oder angebratene Streifen von Edelfischfilets verwendet werden. Mag man keinen Fisch, nimmt man gebratene Hähnchenbruststreifen, Schweinefilet- oder Rinderfiletstreifen.