Kross gebratenes Zanderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kross gebratenes ZanderfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Kross gebratenes Zanderfilet

mit würzigem Lauchkompott

Kross gebratenes Zanderfilet
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Zanderfilets (à 120g:mit haut)
Salz ,Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl
2 EL Sonnenblumenöl
1 Kartoffel
1 Lauchstange
1 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
3 Stiele glatte Petersilie
1 TL Senf
1 TL Meerrettich
1 TL Kürbiskernöl
50 g feine Blutwurst
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Zanderfilet auf der Hautseite leicht einritzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Mehl bestäuben und im Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne auf der Hautseite bei kleiner bis mitt lerer Hitze etwa 8 Minuten kross braten. Die Haut wird durch die geringe Hitze schön knusprig und braun und das Zanderfilet gart dabei ganz sanft.

2

Die Kartoffel schälen, in feine Würfel schneiden und etwa 3 Minuten in kaltes Wasser legen, sodass etwas Stärke ausgespült wird. Abgießen und mit einem Küchentuch trockenreiben. Die Kartoffel in den letzten 3 Minuten der Zanderbratzeit mit in die Pfanne geben und goldbraun braten.

3

Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden, dann gründlich waschen und in einem Topf mit der Butter glasig dünsten. Mit etwas Salz würzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten. Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Den Lauchsud in ein Sieb abgießen und auffangen. In einem hohen Gefäß mit Senf,  Meerrettich, Petersilie und Kürbiskernöl mit dem Pürterstab sämig mixen.

4

Die Blutwurst in sehr feine Würfel schneiden und kurz vor dem Servieren mit dem Lauch verrühren. Das Lauch-Blutwurst-Kompott in die Mitte der Teller anrichten, dann das Zanderfilet mit der krossen Haut nach oben darauf anrichten. Die Kartoffelcroutons auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Die Senf-Meerrettich-Sauce darum herumträufeln und die Kartoffelcroutons dekorativ darüber streuen.

Zusätzlicher Tipp

Für dieses Rezept können Sie auch Wallerfilet oder den mediterranen Wolfsbarsch nehmen