Kuchen mit Granatapfelkernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kuchen mit GranatapfelkernenDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Kuchen mit Granatapfelkernen

Kuchen mit Granatapfelkernen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform, ca. 24 cm Durchmesser
Für den Teig
6 Eier
200 g Zucker
180 g Mehl
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
1 Prise Salz
Für die Granatapfelsauce
2 Granatäpfel
1 EL Honig
1 unbehandelte Zitrone Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Das Mehl mit der Stärke mischen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht.
3
Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, die Mehlmischung darüber sieben und alles nach und nach unterheben.
4
Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete Form füllen, gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
5
Für die Sauce die Granatapfel halbieren und die Kerne herausschaben. Dabei den Saft auffangen und mit ca. 4 EL Wasser, dem Honig und dem Zitronensaft verrühren. Dabei kurz erwärmen so dass sich der Honig löst. Die Granatapfelkerne zugeben und auskühlen lassen.
6
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einer Kuchenplatte anrichten. Mit der Sauce beträufeln und servieren.